Pflege

Genießen Sie lange die Schärfe Ihrer Friseurscheren! Mit unseren Tipps sind Sie damit bestens beraten.

Reinigen

Säubern Sie die Klingen Ihrer Friseurschere mit einem feinen Tuch mindestens 1x täglich. Staub, Schmutz sowie anhaftende Haare sollten dabei entfernt werden. Wichtig ist darauf zu achten, das am Ende des Arbeitstages die Scherenklingen trocken sind.

Ölen

Nach der Reinigung sollte, wenn notwendig die Gangstelle geölt werden, um die Leichtgängigkeit zu erhalten. Dazu werden 1 – 2 Tropfen Öl auf das Schloss gegeben und durch mehrmaliges Öffnen und Schließen verteilt.

Gängigkeit

Überprüfen Sie regelmäßig die Gängigkeit der Schere. Ist der Gang zu lose eingestellt können die Haare abknicken oder ungeschnitten zwischen den Klingen hindurchgleiten. Ein zu fester Gang verursacht unnötig Beschädigungen an der Schneide der Schere. Zum Überprüfen öffnen Sie eine Klinge um 90° – lassen Sie dann die geöffnete Klinge zufallen. Wenn die Schere komplett geschlossen ist, ist die Gängigkeit zu leicht. Idealerweise schließt sie beim Zufallen um ca. 3/4.

Schneiden

Haarscheren müssen sehr sorgsam behandelt werden. Wird anderes außer Haar damit geschnitten, riskiert man sehr schnell, dass die Schere stumpf wird.

Achten Sie immer darauf in der gleichen Stellung zu arbeiten, man schneidet immer entweder mit dem Schraubenkopf oder dem Schraubenende des Schlosses zum Ausführenden hin. Hält man die Schere einmal so und einmal wieder umgekehrt, führt das schnell zu stumpfen Scheren.
Bitte beachten Sie – jeder Mensch führt beim Schneiden einen unterschiedlichen Druck aus. Ihre Schere stellt sich sozusagen auf Sie ein. Daher darf eine Friseurschere immer nur von einer Person benutzt werden.

Aufbewahrung

Friseurscheren sollten Sie immer geschlossen im passenden Etui aufbewahren.

Folge uns

Folge uns jetzt auf Facebook und Instagram und verpasse keine News.

Professioneller Schleifservice für Friseurscheren aller Marken & Modelle.

Copyright 2020 - Alle Rechte vorbehalten - Scheren-Werkstatt.com

Powerd by